IMPRESSUM    DATENSCHUTZ    ANFRAGE    KONTAKT    SITEMAP    LOGIN

KW 24  19.06.2021  04:23

Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein
Sie sind hier: Wir über uns > Übunsgelände AM OXER
Der Löschteich AM OXER

Ausführung

Der Löschteich war nach dem Zaun das erste fertiggestellte Bauwerk des Übungsgeländes. Er ist in Beton ausgeführt, misst 25 m im Durchmesser, hat eine Tiefe von ca. 2 m und einen Inhalt von ca. 1.000 m3. Der Löschteich fängt das gesamte Regenwasser der Dachflächen auf und kann es über eine Grabenanlage und ein Wehr an einen Vorfluter abgeben. Über eine Pumpe, regelbar von 0 – 6 bar, wird das gespeicherte Wasser für die Wasserversorgung des südlichen Übungsgeländes eingesetzt. Durch diese Maßnahme wird auf Leitungswasser verzichtet und ist als Ressoursenschonung im Rahmen des Umweltschutzes zu verstehen.

 

Details

Der Löschteich dient ferner der Entnahme von Löschwasser aus offenem Gewässer. Dazu sind mehrere Möglichkeiten in Planung berücksichtigt worden. Damit Tiere, die in den Teich gefallen sind, dem nassen Tod entrinnen können, wurden an zwei Seiten Holzbretter als Rettungsmöglichkeiten eingebaut. Obwohl das Gelände eingezäunt ist künftig ständig verschlossen ist, muss noch entschieden werden, ob der Teich eine zusätzliche Umzäunung benötigt. Der Löschteich ist ferner als Zwischenspeicher der Brandübungsfläche ausgelegt. Sollte es zu einer Fehlbedienung kommen, wird hier das kontaminierte Löschwasser aufgefangen und muss dann entsorgt werden.

 


 Um zur Übersicht AM OXER zurück zu kehren, › bitte hier klicken