Druckansicht aufrufen
IMPRESSUM    DATENSCHUTZ    ANFRAGE    KONTAKT    ANFAHRT    SITEMAP    RSS-FEED    LOGIN
KW 42  16.10.2018  18:53
Sie sind hier: Seminare Arbeitsschutz > Seminar Brandschutzbeauftragte und Brandschutzbeauftragter

Seminar Brandschutzbeauftragte und Brandschutzbeauftragter

Nach verschiedenen Baubestimmungen, (z.B. Verkaufsstättenverordnung, Industriebaurichtlinie, Versammlungsstättenverordnung etc.) ist es baurechtlich gefordert, eine Brandschutzbeauftragte bzw. einen Brandschutzbeauftragten in einem Betrieb zu benennen. Auch fordern immer mehr Versicherungen für die Wahrnehmung der umfangreichen Aufgabe„Brandschutz“ eine verantwortliche zertifizierte Person. Grundsätzlich ist die Unternehmerin oder der Unternehmer für den Brandschutz in seinem Betrieb verantwortlich. Die Brandschutzbeauftragten sollen die Gefahren frühzeitig erkennen, richtig beurteilen und gegebenenfalls Gegenmaßnahmen vorschlagen können. Sie müssen daher neben der persönlichen auch fachliche Eignung besitzen. Bei allen betrieblichen Entscheidungen, die den Brandschutz betreffen,
sind sie hinzuzuziehen. Das Seminar endet mit einer Prüfung. Grundlage ist die vfdb-Richtlinie 12-09/01: 2014-11(02) sowie Vorgaben gem. VdS 3111: 2015-03 (02) bzw. der DGUV-I 205-003: 2014-11.


Zielgruppe:
Für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter, die im Betrieb als Brandschutzbeauftragte oder Brandschutzbeauftragter
vorgesehen sind bzw. beauftragt werden sollen.

Voraussetzungen:
Keine

Dauer:
78 Unterrichtseinheiten


Termin:
22. Januar bis 02. Februar 2018

Teilnehmerzahl:
Minimal 6 Personen

Preis:
1.590,00 € pro Person
einschl. Unterkunft und Verpflegung

 

 

Dieses Seminar wird in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer / Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein angeboten.