IMPRESSUM    DATENSCHUTZ    ANFRAGE    KONTAKT    SITEMAP    LOGIN

KW 24  19.06.2021  05:24

Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein
Sie sind hier: Wir über uns > Übunsgelände AM OXER
Übungsplatz mit Flash-Over-Container

Ausführung

Der Übungsplatz besteht aus einer Betonplatte in den Abmessungen 18 m x 34 m (612 m²). Unter der Platte verbirgt sich ein Auffangbehälter mit einem Inhalt von 3 m³ für kontaminiertes Löschwasser. Durch entsprechende Schieberstellung läßt sich das kontaminierte Löschwasser in den Auffangbehälter und das Regenwasser in den Löschteich ableiten.

Auf der Platte stehen vier 40-ft-Container, die von der Berufsfeuerwehr Flensburg als Übungseinheiten ausgebaut werden. In der 26. KW 2001 wurde einer dieser Container als Flash-Over-Container (FOC) in Betrieb genommen. Er wurde nach den Erfahrungen der Beredskabsstyrelsens Tekniske Skole (BRTS) Tinglev (DK) ausgebaut, die diese Art der dringend notwendigen Ausbildung am Feuer seit vielen Jahren betreibt. Geheizt wird der Container mit unbehandeltem Holz, um durch das Feuer und die Rauchentwicklung der Realität möglichst nahe zu kommen. Diese Übungen dienen der Sicherheit für die Feuerwehrkräfte. Nur durch diese Übungen sind die Feuerwehrkräfte in der Lage, im Realfall richtig zu entscheiden und die Gefahren an ihrer Person möglichst gering zu halten.

 

  


 Um zur Übersicht AM OXER zurück zu kehren, › bitte hier klicken