Druckansicht aufrufen
IMPRESSUM    ANFRAGE    KONTAKT    ANFAHRT    SITEMAP    RSS-FEED    LOGIN
KW 38  23.09.2018  21:57
Sie sind hier: Geschäftsverteilungsplan IV33 > Geschäftsverteilungsplan

Geschäftverteilungsplan des Referats IV33
Feuerwehrwesen und Katastrophenschutz

Anschrift

Ministerium für Inneres
ländliche Räume
und Integration
Referat IV 33 – Feuerwehrwesen und Katastrophenschutz
Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel


Telefon 0431 988-Durchwahl (siehe unten)
E-Mail allgemein: vorname.nachname@im.landsh.de

 

Übersicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:


Kenn-Nr.

Telefon/Fax

Raum

Referatsleitung

Dr. Ralf Kirchhoff (m.d.W.d.G.b.)

33

2735

306

Vertretung

Claudia Lindemann (TZ)

331

2738

307



Mitarbeiterinnen,‌

Claudia Lindemann (TZ)

331

2738

307

Mitarbeiter

Andrea Prill

332

3134

391a


Martin Lensing

333

3123

387


Hans-Christian Willert

334

3124

304


N. N.

335




Oliver Lederle (TZ)

336

3114

336


Bernd Schwiderski

337

3462

391


Sven Schlünsen

338

3461

390


Thomas Weber

339

3111

311


Lydia Driemeyer

3310

3451

305


Reiner Nissen

3311

3466

388


Matthias Hamann

3312

3470

308


Thomas Heise

3313

3472

314


N. N.

3314




Dirk Oesau

3315

3125

388


Carlos Cortes

3317

3144

394


Helmut Figura

3318

3340

312

 


 

Aufgaben und Zuständigkeiten:

Aufgaben

Bearbeitung

Perspektivische Entwicklungen des Feuerwehrwesens und Katastrophenschutzes

Dr. Kirchhoff

Länderübergreifende Zusammenarbeit und Zusammenarbeit mit dem Bund im Bereich des Zivilschutzes

Dr. Kirchhoff

Rechtliche Grundsatzangelegenheiten und Sonderaufgaben des Feuerwehrwesens sowie des Katastrophen- und Zivilschutzes

Lindemann

Förderung des Ehrenamtes in den Bereichen der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes

Schwiderski

Heilfürsorge der Berufsfeuerwehren

Prill

Aufsicht über die Landesfeuerwehrschule; Betreuung der Auszubildenden für die Laufbahngruppe 2, erstes und zweites Einstiegsamt sowie der Semester- und Studienpraktikantinnen und –praktikanten

Prill

Förderung des Feuerwehrwesens, Bewirtschaftung der Feuerschutzsteuer, Erstellung der Haushaltspläne

Prill

Zusammenarbeit mit den Trägerorganisationen des Katastrophenschutzes

Schwiderski

Grundlagen des abwehrenden Brandschutzes und der technischen Hilfe

Lensing

Grundlagen des Dienst-, Laufbahn- und Ausbildungsrechts der Berufsfeuerwehr und der Ausbildung der Berufs- und freiwilligen Feuerwehren

Lensing

Alarm- und Einsatzplanung der Feuerwehren

Lensing

Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und staatliche Auszeichnungen im Bereich der Feuerwehren

Lensing

Aufgaben

Bearbeitung

Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes im Rahmen des Brandschutzgesetzes und der Brandverhütungsschauverordnung

Willert

Gefahrenabwehr im Bereich der Tunnelanlagen, der Schiffsbrandbekämpfung und der technischen Hilfe in Zusammenarbeit mit dem Havarie Kommando; Mitarbeit in der AGFSee

Willert

Psychosoziale Notfallversorgung, Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung, AFkzV-Brandschutzforschung

Willert

Zivilmilitärische Zusammenarbeit und Zusammenarbeit mit der Bundespolizei

Figura

Koordinierung IMK, AK V, AFKzV; ressort- sowie länderübergreifende Abstimmung von Fachfragen mit grundsätzlicher Bedeutung; EU- Angelegenheiten für die Bereiche des Feuerwehrwesens sowie des Katastrophen- und Zivilschutzes

N. N. (335)

Katastrophenschutz- und Brandschutzbeirat

N. N. (335), Willert

Grundlagen für den länderübergreifenden Katastrophenschutz

N. N. (335)

Bevölkerungsschutz und Konzeption zivile Verteidigung

Lederle

Einzelprojekte und Schwerpunktthemen im Bereich des Feuerwehrwesens

Lederle

Organisation des operativ-taktischen Katastrophenschutzes

Schwiderski

Aufbau- und Ablauforganisation im Führungsstab und im Interministeriellen Leitungsstab des Landes; Aufbau- und Ablauforganisation der nichtpolizeilichen Führungsorganisation und des Krisenmanagements

Weber

Fachaufsicht über die unteren Katastrophenschutzbehörden

Schlünsen

Maßnahmen zum Zivilschutz

N. N. (335)

Satzungs- und Entschädigungsrecht der Freiwilligen Feuerwehren, der Jugendfeuerwehr und im Katastrophenschutz

Schwiderski

Mitwirkung beim Entschädigungsrecht der Freiwilligen Feuerwehren, der Jugendfeuerwehr und im Katastrophenschutz

Weber

Konzept zur Organisation der operativen Katastrophenabwehr; Übungskonzepte und landesweite Übungsreihen

Schwiderski

Ausbildung der Einsatz- und Führungskräfte, Stärke, Ausrüstung und Gliederung des Katastrophenschutzes; ergänzende zivilschutzbezogene Ausbildung

Schwiderski

Buchhaltung Bundeshaushalt

Schwiderski

Ausstattungskonzepte, Ressourcenbetreuung, Beschaffungskonzepte, Koordinierung mit und zwischen den unteren Katastrophenschutzbehörden, Verwaltung der Fahrzeuge und Ausstattungen

Schlünsen

Bewirtschaftung Landes- und Bundeshaushalt, Sonderprogramme, Fahrzeugübergaben

Schlünsen

Personenauskunftsstellen

Schlünsen

Technisch-organisatorische Maßnahmen für das Gemeinsame Lage- und Führungszentrum, Fortschreibung der Alarmkalender Führungsstab und Interministerieller Leitungsstab

Weber

Ausstattungskonzepte des Gemeinsamen Lage- und Führungszentrums, Sicherstellung der Einsatzbereitschaft, IT-Steuerung, Einweisung der Stabsmitglieder in die Ablauf- und Arbeitsorganisation, Organisation und Vorbereitung von Schulungen. Buchhaltung Landeshaushalt.

Weber

Schnittstelle zur Abteilung IV 4 für den Bereich des Gemeinsamen Lage- und Führungszentrums

Weber

Ehrenzeichen und Ehrengaben im Bereich der Feuerwehren und des Katastrophenschutzes

Driemeyer

Unterstützung bei der

Driemeyer

- Sicherstellung der materiellen Arbeitsbereitschaft des Gemeinsamen Lage- und Führungszentrums

- technisch-administrativen Vorbereitung auf Arbeitsbesprechungen

- Planung Rufbereitschaft

- Erstellung fachtechnischer Unterlagen aus dem Bereich des Katastrophenschutzes in der Umgebung kerntechnischer Anlagen

Abrechnungsstelle Havarie Kommando

Prill

Technische Umsetzungskonzepte zur Warnung und Information der Bevölkerung im Katastrophenfall; Zusammenarbeit mit den Rundfunkanstalten

Nissen

Einsatzstichworte, Alarmierung im Katastrophenfall, Kommunikation bei regionalisierten Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstellen

Nissen

Ressort- und organisationsübergreifende Kommunikations-, Informations- und Nachrichtentechnik, technische Ausstattung des Gemeinsamen Lage- und Führungszentrums; Erarbeitung von Ausstattungskonzepten; Engpassressourcen / deNIS

Nissen

Konzept zum Informationsaustausch zwischen regionalisierten Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstellen, den unteren Katastrophenschutzbehörden und dem Führungsstab im Ministerium; Fragestellungen des Notrufes 112 im Bereich der Feuerwehr

Nissen

Einführung des digitalen Bündelfunkes sowie Information und Kommunikation des Feuerwehrwesens und des Katastrophenschutzes; AluK

Nissen

Risikoorientierter Mindestbedarf, Feuerwehrbedarfsplan, Geoinformationssysteme

Hamann

Planerischer und abwehrender Katastrophenschutz in den Bereichen der Naturgefahren, Gefährdungsabschätzungen und Risikoanalysen, Geodatenmanagement, Evakuierungsplanung, EU-Projekte, Schadstoffeinträge in Gewässer und Grundwasser

Hamann

Entwicklung von Katastrophenschutz-Konzepten und ressortübergreifende Koordinierung der Katastrophenschutzplanungen; Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst

Hamann

Strategien zum Schutz der Bevölkerung in Notlagen; Selbstschutz / Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung, Mitwirkung zum Schutz der Gesundheit und Schutz von Kulturgut

Hamann

Fortschreibung der Internetpräsenz Landesseite

Hamann

Grundsatzangelegenheiten des Katastrophenschutzes im Bereich der radiologischen und nuklearen Gefahren, insbesondere in der Umgebung kerntechnischer Anlagen für den anlagenexternen Notfallschutz; gemeinsame Messzentrale; Zusammenarbeit mit der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde und der Strahlenschutzbehörde

Heise

Grundsatzangelegenheiten bei der Erstellung einheitlicher Verfahrensweisen des Katastrophenschutzes

Heise

Vertreter des Landes im Notfallschutzausschuss bei der Strahlenschutzkommission

Heise

Mitarbeit bei der Konzeption und in der Führungsorganisation der obersten Katastrophenschutzbehörde

Heise

Gefahrenabwehr im Bereich der Eisenbahnen

Willert

Grundsatzangelegenheiten Schutzkonzepte Kritischer Infrastrukturen (KRITIS)

Figura

Koordinierungsstelle KRITIS

N. N. (3314)

Aufgaben

Bearbeitung

Planerischer und abwehrender Katastrophenschutz in den Bereichen der Industrie, Technik, Verkehr und bei Anschlägen sowie länderübergreifende Zusammenarbeit; Externe Notfallpläne

N. N. (3314)

Koordinierung der Einführung des Digitalfunks im Bereich der kommunalen Landesverbände und nichtpolizeilichen BOS

Oesau, Cortes

Förderung des Ehrenamtes durch Vertretung des Landes bei Veranstaltungen des Feuerwehrwesens und Katastrophenschutzes und Verfügbarkeit für den Führungsstab und den Interministeriellen Leitungsstab des Landes

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter