Druckansicht aufrufen
IMPRESSUM    ANFRAGE    KONTAKT    ANFAHRT    SITEMAP    RSS-FEED    LOGIN
KW 39  24.09.2018  19:44
Sie sind hier: Vorschriften

Einführung der Feuerwehr-Dienstvorschrift FwDV 8
"Tauchen" (Stand März 2002)

Erlass des Innenminsteriums (IV 333 - 166.431.10) vom 10. April 2002

Aufgrund des § 42 Abs. 2 Nr. 4 des Gesetzes über den Brandschutz und die Hilfeleistungen der Feuerwehren (Brandschutzgesetz - BrSchG) vom 10. Februar 1996 (GVOBl. Schl.-H. S. 200), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19. November 2001 (GVOBl. Schl.-H. S. 184) wird die Feuerwehr-Dienstvorschrift 8 "Tauchen" eingeführt.

Die im Erlass vom 14. August 1987 - IV 350 b - 166.251 eingeführte Feuerwehr-Dienstvorschrift 8 "Tauchen" (Ausgabe 1986) wird aufgehoben.

Ein Sonderdruck für Schleswig-Holstein wird aufgrund der geringen Auflage nicht erfolgen. Bei Bedarf kann die Vorschrift von der Homepage der Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein unter der Adresse www.lfs-sh.de abgerufen werden.

Dieser Erlass tritt am 01. Mai 2002 in Kraft.

Gez. Martin Lensing


Download der Feuerwehr-Dienstvorschrift 8 - Tauchen (Stand 5. August 2004) - als Acrobat-Reader-PDF-Datei,
Hinweis auf einen Link hier klicken


Um zur Übersicht "Aktuelle Erlasse" zurückzukehren, klicken Sie bitte Hinweis auf einen Linkhier