Druckansicht aufrufen
IMPRESSUM    DATENSCHUTZ    ANFRAGE    KONTAKT    ANFAHRT    SITEMAP    RSS-FEED    LOGIN
KW 03  20.01.2019  09:56
Sie sind hier: Lehrgänge > Lehrgangsdetails 2019

Feuerwehrausbildung: Atemschutzgerätewartung

Lehrgang für die Funktion der Atemschutzgerätewartin oder des Atemschutzgerätewartes oder deren Stellvertretung(en)

Termine 2018
1. Halbjahr
Nr. 0402/18: 22.01. – 26.01.
Nr. 0902/18: 26.02. – 02.03.
Nr. 1002/18: 05.03. – 09.03.
2. Halbjahr
Nr. 2702/18: 02.07. – 06.07.
Nr. 3502/18: 27.08. – 31.08.
Nr. 3903/18: 24.09. – 28.09.
Nr. 4103/18: 08.10. – 12.10.
Nr. 4902/18: 03.12. – 07.12.

Voraussetzungen

• erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Truppführerin oder zum Truppführer
• erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Atemschutzgeräteträgerin oder zum Atemschutzgeräteträger

 

Funktionen

Atemschutzgerätewartin bzw. Atemschutzgerätewart oder deren Stellvertretung in einer feuerwehrtechnischen Zentrale oder einer Feuerwehr.
Ebenso Kreisausbilder für Atemschutzgeräteträger.

 

Besondere gesundheitliche Nachweise

keine
 

Persönliche Ausrüstung

Die persönliche Schutzausrüstung ist mitzubringen (mindestens Feuerwehrschutzanzug mit Sicherheitsschuhen). Für den ersten Lehrgangstag ist der Dienstanzug erforderlich. Ein eigener Atemanschluss und Lungenautomat kann mitgebracht werden.
 

Anzahl Lehrgangsplätze

12
 

Lehrgangskurzbeschreibung

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur Wartung, Instandsetzung, Pflege und Prüfung der Atemschutztechnik der Feuerwehr.
Dieser Lehrgang ist obligatorisch für Personen die mit den zuvor genannten Aufgaben betreut werden sollen.

 

Qualifikation

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur Wartung, Instandsetzung, Pflege und Prüfung der Atemschutztechnik der Feuerwehr.
Dieser Lehrgang ist obligatorisch für Personen die mit den zuvor genannten Aufgaben betreut werden sollen.
Der Lehrgang entspricht der FwDV 2.
 

Freistellung nach WBG**

Ja, unter der Nr.: WBG/B/19467
 

Besonderheiten

Im Lehrgang werden Ausbildungmethoden wie Gruppenarbeit eingesetzt, daher können zur Informationsbeschaffung und Recherche während des Lehrganges mitgebrachte Medien und EDV-Geräte eingesetzt werden (HINWEIS: Auf dem Übungsgelände steht kein Internetzugang über W-LAN zur Verfügung).

Sollen weiterführende Lehrgänge bei den Herstellern von Atem
schutztechnik besucht werden, ist es empfehlenswert zuerst diesen Lehrgang zu absolvieren.

Ein Grundausbildungslehrgang für Atemschutzgerätewarte bei den Herstellern ersetzt diesen Lehrgang.

** Weiterbildungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein  
 
Stand der Lehrgangsbeschreibung: 06.12.2018
Um zur Detail-Übersicht der Lehrgänge in 2018 zurückzukehren, klicken SieHinweis auf einen Linkhier.