Druckansicht aufrufen
IMPRESSUM    ANFRAGE    KONTAKT    ANFAHRT    SITEMAP    RSS-FEED    LOGIN
KW 39  24.09.2018  19:21
Sie sind hier:

Einführung einer streckenbezogenen LKW-Maut auf Bundesautobahnen;Mautbefreiung für Fahrzeuge der Feuerwehr, des Zivil- und Katastrophenschutzes und anderer Notdienste

Erlass des Innenminsteriums (IV 333 - 166.611.1) vom 5. September 2003

Nach dem Gesetz über die Erhebung von streckenbezogenen Gebühren für die Benutzung von Bundesautobahnen mit schweren Nutzfahrzeugen (Autobahnmautgesetz -ABMG) vom 5. April 2002 (BGBl I 2002, 1234) sind in naher Zukunft Gebühren für die Benutzung bestimmter Verkehrswege durch schwere Nutzfahrzeuge (Kraftfahrzeug oder eine Fahrzeugkombination, die ausschließlich für den Güterkraftverkehr bestimmt sind und deren zulässiges Gesamtgewicht mindestens 12 t beträgt) zu entrichten (Maut).
  
Die Maut ist u. a. nicht zu entrichten bei Verwendung der Fahrzeuge der Feuerwehr, des Zivil- und Katastrophenschutzes und anderer Notdienste.
 
Die mit der Abrechnung beauftragte Firma "Toll Collect" hat aufgrund einer Befassung des Themas im Ausschuss Feuerwehrangelegenheiten, Katastrophenschutz und zivile Verteidigung (AFKzV) mitgeteilt, dass das System nur das Nummernschild, die Anzahl der Achsen und das Gewicht des jeweiligen Fahrzeuges, nicht jedoch die Organisation bzw. den Verwendungszweck und die damit verbundene Mautbefreiung erkennen kann.
 
Damit den befreiten Organisationen keine ungerechtfertigten Mautbescheide zugestellt werden, gegen die dann beim Bundesamt für Güterverkehr Widerspruch eingelegt werden müsste, bietet die Firma "Toll Collect" eine freiwillige Registrierung der Fahrzeugdaten an, mit denen das System die Fahrzeuge als mautbefreit erkennt.
 
Ich empfehle daher die entsprechenden Fahrzeuge bei der Betreiberfirma registrieren zu lassen. Die entsprechenden Formulare entnehmen Sie bitte dem Internet (siehe Link unten).

Gez. Martin Lensing


Formular zur Registrierung mautbefreiter Fahrzeuge, Acrobat-Reader-PDF-Datei,Hinweis auf einen Linkhier klicken 


Um zur Übersicht "Aktuelle Erlasse" zurückzukehren, klicken Sie bitte Hinweis auf einen Linkhier