Druckansicht aufrufen
IMPRESSUM    DATENSCHUTZ    ANFRAGE    KONTAKT    ANFAHRT    SITEMAP    RSS-FEED    LOGIN
KW 49  09.12.2018  23:54
Sie sind hier: Ausbildung, Fachthemen > Brandschutzerziehung

Leitfaden Sicherheits- und Brandschutzerziehung an Grundschulen

Die Brandschutzerziehung soll ein Element
der Sicherheitserziehung an unseren Schulen
in Schleswig-Holstein werden.

Daher gibt es künftig verbindliche Vorgaben für die Sicherheits- und Brandschutzerziehung im
Heimat-, Welt- und Sachunterricht an unseren Grundschulen, die auch fächerübergreifend
angewendet werden können.

In Abstimmung mit dem Bildungs- und Innenministerium hat der Landesfeuerwehrverband
Schleswig-Holstein, begleitet durch das IQSH, ein Konzept sowie Materialien zur Durchführung
von Sicherheits- und Brandschutzerziehung an Grundschulen fertiggestellt.
Die Sicherheits- und Brandschutzerziehung setzt bewusst bei Kindern im Grundschulalter an,
damit sie frühzeitig nicht nur den richtigen Umgang mit Feuer und Rauch, sondern auch das
korrekte Verhalten bei Gefahr und Notfällen lernen.

Die vorliegende Handreichung informiert die Lehrkräfte über Inhalte und Ziele der Sicherheitsund
Brandschutzerziehung. Die in diesem Leitfaden aufgeführten Forschungsfragen machen
exemplarisch deutlich, wie eine Sicherheits- und Brandschutzerziehung erfolgen kann.
Die Orientierung an der unmittelbaren Schulpraxis soll dazu beitragen, dass sich bei
Schülerinnen und Schülern ein wirksames Sicherheitsbewusstsein entwickelt und sie sich
dadurch selbst vor Schaden bewahren und auch für andere verantwortlich handeln können.


Herausgeber dieses Leitfadens
Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Fachbereich Brandschutzerziehung / Brandschutzaufklärung
Verantwortlich für den Inhalt: Ilona Dudek

 

 

Um den Leitfaden als interaktives PDF-Dokument herunterzuladen, Hinweis auf einen Linkklicken Sie bitte hier

 


Materialien herunterladen:

Ergänzungen zum Leitfaden, Hinweis auf einen Linkklicken Sie bitte hier
 

Sicherheitshinweise für Lehrkräfte, Hinweis auf einen Linkklicken Sie bitte hier