Lagemeldung - Eigenkontrolle
Die abschließenden Fragen

Eigenkontrolle zum gesamten Führungsvorgang
 
Markieren Sie bitte alle richtigen Antworten.
 

Wieviel Zeit steht Ihnen für Ihre Einsatzplanung in diesem Einsatzszenario zur Verfügung?

3 Minuten

14 Minuten

17 Minuten


Aus welchen Bestandteilen setzt sich der Führungskreislauf zusammen?

Lagefeststellung, Mitteilung, Befehl

Ausrückemeldung, Eintreffmeldung, Lagemeldung

Lagefeststellung, Planung, Befehl


Wann endet der Führungsvorgang?

Nach der Befehlsgabe ist der Führungsvorgang beendet.

Der Führungsvorgang ist ein sich immer wiederholender Prozess, in dem auch die veranlassten Maßnahmen ständig überprüft werden müssen.

Der Führungsvorgang endet, wenn eine befohlene Maßnahme ausgegeführt wurde.


Durch welche Maßnahmen ist der zeitliche Ablauf des Führungsvorganges zu optimieren?

Durch Beherrschen und sicheres Anwenden der Bestandteile des Führungsvorganges.

Durch regelmässiges Üben und Trainieren der Bestandteile des Führungskreislaufes.

Durch sorgfältiges Erkunden der Einsatzstelle, durch ein sicheres Beurteilung der Lage, das Fassen eines Entschlusses mit dem Abwägen der möglichen Vor- und Nachteile der Einsatzmaßnahmen und einer gezielten Befehlsgebung an die Einsatzkräfte.




Weiter geht es mit der Auswertung:

 
Zurück zum Thema "Führungskreislauf":