Einsatzplanung - Lageerkundung
Die Einsatzplanung
 
Lageerkundung

Der Standardeinsatz der Feuerwehren ist der Einsatz mit Bereitstellung. Bei dieser Einsatzform bestimmen Sie an der Einsatzstelle die Fahrzeugaufstellung, die Wasserentnahmestelle, den Standort der Tragkraftspitze und die Lage des Verteilers.

In dem hier behandelten Beispieleinsatz hat sich der Gruppenführer aus methodischen Gründen für einen Einsatz ohne Bereitstellung entschlossen. Der Gruppenführer verlässt das Feuerwehrfahrzeug mit der Melderin oder dem Melder und erkundet die Einsatzstelle.

Bestandteile der Lageerkundung sind:

  • Einschätzen durch eine Frontalansicht
  • Befragen von Personen
  • Prüfen der Zugänge in das Gebäude
  • Herumgehen um das Objekt
     

Um die Fragen der Eigenkontrolle beantworten zu können, betrachten Sie den Filmausschnitt aufmerksam.

Fahren Sie fort mit einer Übung zur Lageerkundung:


Zurück zur Einführung: